WV Nr. B 25

Abstrakter Kopf (nach rechts)

Entstehungszeit
um 1920
Technik
Beschreibung
Der mit wenigen Strichen und Schraffuren gegebene Kopf hat geschlossene Augen. Das Antlitz ist nach rechts oben gewandt. Die Darstellung der drei bekannten Abzüge ist abstrakt zergliedert und, je nach Kolorierung, kaum noch als gegenständlich zu erkennen.
Plattengröße
verschiedene Maße belegt: 18,8 x 15,0 | 19,0 x 15,0 | 19,2 x 15,0
Auflagenhöhe
nur 3 Exemplare bekannt
Signatur
"JB" – Monogramm ligiert, darum drei Punkte
Handschriftliche Bezeichnung
vereinzelt signiert "J. Bossard"
Druckerei
nicht ermittelbar
Drucke
schwarz; koloriert (s. Abb.)
Standorte
Kunststätte Bossard, Inv.-Nr. JB4720 | JB4721 | JB4854
Vergleichswerke

Lithografie „Kopf und Kreise“ (B30), Lithografie „Kopf eines leidenden Mannes (B27), Rötelzeichnung (JB3414), Gemälde (JB0599)

Bemerkungen

Die Drucke erhalten durch die individuelle farbige Gestaltung einen der Monotypie ähnelnden Charakter. Verwendet wurden verschiedene Papiersorten, u.a. Vergépapier, auch unterschiedlicher Färbung. Ob der Künstler auch Abzüge anfertigte, die ohne Kolorierung in Umlauf gerieten, ist nicht belegt.

/* */