WV Nr. B 3

„Die Brücke“

Weitere Titel
Lebensalter,
Kreislauf des Lebens
Entstehungszeit
1902
Technik
Beschreibung
Rundbild mit der als Kreislauf gegebenen Abfolge der Lebensalter. Mittig am unteren Bildrand entspringt eine Quelle, überfangen vom steinernen Relief eines sich küssenden Paares. Am rechten Ufer beginnt der zyklische Verlauf mit einem emporsteigenden Kleinkind, einem sitzenden Mädchen und einem nach links schreitenden Jüngling. Der Kreis setzt sich über ein erwachsenes Paar auf der Brücke und einen alten Mann mit Stock fort und schließt unten links mit einer am Ufer sitzenden Frau.
Größe
rund: Ø 43,4 | viereckig: 43,7 x 44
Auflagenhöhe
nicht ermittelbar
Signatur
"JBossard 1902" – Signatur partiell ligiert und datiert, darum drei Punkte
Handschriftliche Bezeichnung
"J. Bossard"
Druckerei
nicht ermittelbar
Drucke
a) schwarz | b) schwarz; mit Tonplatte (beige, rund) | c) schwarz, mit Tonplatte (beige, viereckig; s. Abb.) | d) braun | e) braun, mit Tonplatte (beige, rund; s. Abb.)
Probedruck
3 Probedrucke belegt | 1. Probedruck (JB1858, handschriftl. bez. "Erster Probedruck. Berlin 21. Juli 02. J. Bossard.") | 1 weiterer Probedruck (JB2347, handschrifl. bez. "J. Bossard Probedruck 8. Juli 02") | 3. Probedruck (Privatbesitz, handschriftl. bez. "3. Probedruck. Berlin 21. Juli 02.")
Literatur

Ausst. Kat. Bern 1910, Nr. 46. | Ausst. Kat. Bern 1910 S.228, S.237 | Grabowsky 1909a, S. 228 u. 236–237 | Murawski/Lucke 1985, n.p.

Standorte
Kunststätte Bossard, Inv.-Nr. JB2346
Privatbesitz
Vergleichswerke

seitenverkehrte Vorzeichnung zum Druck (JB2265), seitenverkehrte Studien und Vorzeichnungen zu Einzelfiguren (JB0835 | JB2345 | JB3286 / JB3292 | JB3478 | JB3602 | JB3623), Lithografie „Kopf einer alten Frau“ (B2), Lithografie „Alter Mann“ (B8)

Bemerkungen

„Dieser starke Bewegungszug findet sich auch in der ‚Brücke‘, nur daß hier, dem kreisförmigen Ausschnitt entsprechend, ein unaufhaltsames Fortschreiten in der Runde dargestellt ist“ (Grabowsky 1909a, S.237). In der Beschreibung von Adolf Grabowsky wurde mit dem Lebenskreislauf ein zentrales Thema des Bossardschen Gesamtwerkes dargestellt. Für Bossard schien „Die Brücke“ eine wichtige Arbeit gewesen zu sein. Als er an Emil Hegg einen Probedruck sandte, schrieb er, dass sich davon sein „Graphikerherz nur schwer tren[n]t“ (Brief an Emil Hegg, 18.10.1910, AJB178). Die Blätter „Die Brücke“ und „Gefesselter Prometheus“ (B4) sind die einzigen Rundbilder unter Bossards Druckgrafiken. Verwendet wurden verschiedene Papiersorten, vorrangig gestrichenes Papier.
Zur 1903 veranstalteten Bossard-Ausstellung in der Düsseldorfer Kunsthalle wurde die gerahmte Grafik „Lebensalter“ aus dem Besitz von Felix Peipers eingesandt (Brief von Felix Peipers an Johann Bossard, 16.2.1903, AJB148). Zur Höhe der Druckauflage können keine genauen Angaben gemacht werden. Durch Quellen nachgewiesen sind 20 Abzüge mit Tonplatte und ein Probedruck (Versandliste an Hofbuchhandlung Richter, Dresden, 27.3.1903, AJB155). Am 10.2.1909 befanden sich noch 4 gute Drucke im Besitz von Johann Bossard (Brief von Johann Bossard an Emil Hegg, 10.2.1909, AJB178).

/* */